Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unsere Insel- und Halligwelt ist bunt und farbenreich: Ständig zaubert der nordfriesische Himmel neue Wolkenbilder, die Zugvögel erzählen von der großen weiten Welt, auf stürmische Zeiten folgt der Abendfriede am Vorland, Schiffe ziehen vorbei, und im geheimnisvollen Watt sind die Reste einer alten Heulboje tief im Sand versunken. Wie die Wolken am Himmel kommen und gehen auch die Klangfarben, die Organist Sebastian Bange auf der Orgel in St. Laurentii heute abend entstehen lässt. Er möchte die Bilder der Insel- und Halligwelt musikalisch aufgreifen und darüber improvisieren. Von freudigen und farbenprächtigen Klängen bis hin zu stillen und ernsten Gedanken ist alles dabei, auch heitere und humorvolle Szenen kommen vor! Außerdem improvisiert er über Lieder, die in den «musikalischen Abendgedanken» in St. Laurentii öfter schon zu hören waren – Lieder, die Herz und Sinne ansprechen und vom Leben erzählen. Als Brücke zu den Abendgedanken erklingt Mozarts «Kleine Nachtmusik» – eine Serenade in vier Sätzen in einer Bearbeitung für Orgel solo.

Eintritt frei – Kollekte erbeten

Share This Story, Choose Your Platform!

Nach oben